Sie sind hier: TWS Saarwellingen » Infos » Spartipps » Wasser 
Inhaltsbereich

Spartipps

  • Zähneputzen: Lassen Sie das Wasser nicht einfach laufen, nutzen Sie einen Zahnputzbecher.  
  • Einhebel-Mischer: sparen durch das schnellere Einregulieren der Temperatur bis zu 50% an Trinkwasser.
  • Toilettenspülung: Eine Spartaste an der WC-Spülung spart ca. 40% Wasser - eine ganze Menge, wenn man bedankt, dass 1/3 des täglichen Trinkwasserverbrauches durch die Spülung rauscht. Eine defekte Toilettenspülung kann den Verbrauch sogar auf 500 Liter pro Tag erhöhen - kontrollieren Sie die Spülung regelmäßig und reparieren Sie das Ventil ganz schnell!  
  • Duschen: verbraucht nur 1/3 der Wassermenge eines Vollbades. Und Thermostat in Verbindung mit einer Handbrause mit regelbarem Strahl reduzieren die verbrauchte Wassermenge noch einmal deutlich.  
  • Tropfender Wasserhahn: kann tatsächlich am Tag zwischen 20 und 200 Litern Wasser kosten. Das Auswechseln von schadhaften Dichtungen oder alten Armaturen lohnt sich also wirklich.  
  • Wasserrohrbruch: besonders in der kalten Jahreszeit sind frei verlaufende Rohre und Leitungen gefährdet. Rechtzeitige Wärmedämmung sorgt hier für Abhilfe.

Rechter Inhaltsbereich