Sie sind hier: TWS Saarwellingen » Wasser » Wasseranalyse 
Inhaltsbereich

Wasseranalyse

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Es unterliegt strengsten Kontrollen. Das Landesamt für Soziales, Gesundheit und verbraucherschutz führt die nach der Trinkwasserverordnung erforderlichen chemisch-physikalischen Trinkwasseruntersuchungen für alle drei Ortsteile durch.
Die Analysen dokumentieren die hohe Qualität des Trinkwassers im Versorgungsgebiet der TWS. Auszüge aus den Untersuchungsberichten sind nachfolgend dargestellt.

Dazu noch folgende Anmerkungen:

Bitte beachten Sie den Härtegrad. Sinn und Zweck der Bakanntgabe des Wasser-Härtebereichs ist die genaue Waschmitteldosierung. Auf den Waschmittelpackungen muss aufgedruckt sein wie viel Waschmittel bei einer bestimmten Wasserhärte für einen Waschgang zu verwenden ist.
Wenn Sie genau dosieren sparen Sie einerseits Geld und andererseits leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz.
Das im OT Schwarzenholz abgegebene Wasser wird mit Natriumhydroxid (entspr. der Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsmittel gem. § 11 TrinkWVO Nr. 215-185-5), das Wasser im OT Saarwellingen wird durch Belüftung des Rohwassers (Aussprudeln) physikalisch entsäuert.

Außer den jährlichen chemisch-physikalischen Trinkwasseruntersuchung wird das Trinkwasser etwa alle
vier Wochen mikrobiologisch von einem anerkannten Labor untersucht. Bisher gab es keinerlei Beanstandungen.


Neben den v.g. Parametern wurden auch Untersuchungen auf leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe (LHKW),Trihlogenmethanen (THM), Pflanzenbehandlungs- und Schädlingsbekämpfungsmitteln (PSM) u.a. durchgeführt. Diese Inhaltsstoffe konnten nicht nachgewiesen werden.

Alle Untersuchungsergebnisse im Detail können bei der TWS/WWS nach telef. Absprache (06838 9005-12) eingesehen werden.


nachstehend die aktuelle Wasseranalyse


Rechter Inhaltsbereich